Review – Warum sollten Unternehmen bloggen?

Die IHK Köln hatte ins Headquarter der Internetwoche im Studio Dumont geladen und viele waren dem Ruf gefolgt. Pünktlich zu Beginn waren alle Plätze besetzt, so dass kurzerhand noch Stühle hinzugestellt werden mussten um dem Andrang gerecht zu werden. Kaum hatte jeder seinen Platz gefunden eröffnete Dieter Schiefer die Vortragsreihe zum immer wichtiger werdenden Thema: Corporate Blogs oder warum sollten Unternehmen bloggen?

Den Anfang machte Rouven Kasten von der Result GmBH. In knackigen Worten berichtete er über die Vorteile des Bloggens für die Unternehmen: mehr Transparenz, eine größere Nähe der Kunden an die Firma und dadurch eine stärkere Kundenbindung. Wer beispielsweise einen Mitarbeiter hat, der gerade Segelweltmeister wurde, könne auch solche Themen im firmeneigenen Blog ansprechen. Aber auch für die interne Kommunikation bringt ein Blog erhebliche Vorteile mit sich, nicht zuletzt können so die Mitarbeiter ihre eigene Sicht auf das Unternehmen zum Ausdruck bringen. Für Unternehmen stellt sich weiter die Frage, ob sie Profiblogger oder Mitarbeiter für den Coporate Blog schreiben lassen. Dabei kommt es darauf an, welches Budget für Externe zur Verfügung steht und wie gut die eigenen Mitarbeiter texten können.

Als nächstes erklärte Kristine Honig-Bock vom Institut für eTourismus die zur Verfügung stehende Software. Nach kurzer Einleitung stellte sie Blogs vor die mit Wordpress erstellt wurden vor. Welche technischen Voraussetzungen muss ich für diese weit verbreitete Software besitzen? Welche Möglichkeiten hat der Kunde zur Layoutgestaltung und mit welchem Aufwand ist so ein Blog verbunden? Eifrig machten sich die Teilnehmer Notizen zum Thema.

Christian Solmecke aus der WBS Kanzlei übernahm den letzten Vortrag zum Thema. Wie nicht anders zu erwarten, ging er auf die rechtlichen Grundlagen zum Thema Corporate Blogging ein. Mit seiner lockeren und spaßigen Art veranschaulichte er den Teilnehmern an praktischen Beispielen die rechtliche Grundlagen, die Unternehmen beim Corporate Blogging beachten sollten.

Der große Zuspruch für die Veranstaltung zeigt, wie sehr sich Unternehmen für das Thema Coporate Blogging interessieren. Wir danken allen Beteiligten für ihre Aufmerksamkeit und rege Beteiligung!