So war das stARTup Matchmaking in der Arty Farty Gallery

Innovative Gründer und kreative Startup-Unternehmen sind wichtig für die wirtschaftliche Entwicklung einer Stadt. Mit einem neuen Konzept, dem "stARTup-Matchmaking" gelang es den Initiatoren, Stadt Köln und eco e.V. Ansprechpartner aus Gründungsberatung, Wirtschaftsförderung, Unternehmensberatung und Macher von Co-Working Spaces mit jungen UnternehmerInnen der analogen und digitalen Wirtschaft zusammenzubringen. 

Eröffnet wurde die Veranstaltung von Kölns Wirtschaftsdezernentin Ute Berg und Organisatorin Valentina Kerst. Nach den Grußworten ging der Abend in ein lockeres Get-together über und vor der großformatigen Wandarbeit von Maya Hayuk wurde entspannt Networking betrieben. Die Teilnehmer gingen offen aufeinander zu, es waren angeregte Gespräche zu beobachten. Häufig wurde das erste Kennenlernen mit einem gemeinsamen Foto aus der Blitzbude besiegelt, was für großen Spaß sorgte und zur unbeschwerten Atmosphäre beitrug.

Valentina Kerst begrüßt Wirtschaftsdezernentin Ute Berg

Valentina Kerst begrüßt Wirtschaftsdezernentin Ute Berg

Die  Arty Farty Gallery im Belgischen Viertel, bot den idealen Rahmen für ein erstes legeres Kennenlernen. Bis 15. November findet in der Galerie die ART BEEKN-Ausstellung statt, die auch am Freitag von der neuen iBeacon-App begleitet wurde. Mithilfe der Bluetooth-Technologie zeigen mobile Endgeräte automatisch Informationen zu den Ausstellungsobjekten an. Dabei handelt es sich neben Details zu Werk und Künstler beispielsweise auch um Interviews und Making-of-Videos. Zu entdecken gab es internationale Künstler – darunter Maya Hayuk, Will Barras, Raymond Lemstra, Low Bros, Brandon Boyd (Incubus) und Orilo vom DOMA Kollektiv decken Genres von Fine Art bis Street Art ab. Neben der Möglichkeit die gezeigten Kunstwerke über die sozialen Netzwerke zu liken und zu teilen, bietet die App ein neues Highlight: Jeder Besucher kann die Exponate kommentieren und mit allen Besuchern gleichzeitig ein digitales Kunstgespräch führen.

Bei der Gründung eines eigenen  Unternehmens tauchen viele Fragen auf, die bei der Veranstaltung, vielleicht nicht in der aller Tiefe diskutiert werden konnten, aber zumindest angerissen und zukünftig weiter vertieft werden können. Wir sagen Danke für einen inspirierenden Abend und freuen uns auf weitere im nächsten Jahr! 

15023598774_102787fb91_z

Valentina Kerst und ART BEEKN-Organisatorin Arzu Uyan

15458785660_b3875ba212_z-2

Sabine Wester, Stadt Köln im Gespräch