Neukundengewinnung im Netz – Langfristig denken und digitale Wege nutzen

Unternehmen sind daran interessiert Bestandskunden zu halten und neue Kunden zu generieren. Findet dieser Zuwachs statt ist davon auszugehen, dass das Unternehmen ein marktfähiges Produkt anbietet. Auch für den lokalen und stationären Handel sind daher verschiedene Ansätze aus der Online-Welt relevant und können oft als ergänzende Strategie eingesetzt werden.

 

Doch mit welchen Strategien lassen sich Neukunden gewinnen?

Klassische Anzeigen in Tageszeitungen und Zeitschriften sind teuer, Kaltakquise via Telefon verboten. Bevor Sie sich also finanziell ruinieren oder verbotenerweise potentiellen Kunden hinterhersteigen, nutzen Sie die zahlreichen Marketingmöglichkeiten und Tools, die Ihnen während der Fachvorträge des Grevens eBUSINESS.DAY am 21.Oktober 2015 präsentiert werden.

Der Veranstaltungstag ist in fünf hochspannende Blöcke aufgeteilt, die sich verschiedenen Themenschwerpunkten beim Thema Neukundengewinnung widmen:

Block 1 – Vom richtigen Suchen und Finden im Netz

Hier gehen Daniele Esposito, Strategie Partner Manager bei Google Germany GmbH und Michael Maasmeier, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter von Counterpart GmbH der Frage nach, welche aktuellen Online-Marketing Trends für die lokale Neukundengewinnung auf digitaler Ebene nützlich sein können. Daniele Esposito zeigt in seinem Vortrag das sich ändernde Nutzer- und Suchverhalten in der digitalen Sphäre auf, während sich Michael Maasmeier vor allem an kleine und mittelständische Unternehmen wendet, denen er 11 Content Marketing Tipps mit auf den Weg gibt.

 Block 2 – Ein guter Ruf bringt Kunden

Lucas Müller, Geschäftsführer von Meinungsmeister.de spricht im zweiten Block über den guten Ruf eines Unternehmens im Netz und dessen Notwendigkeit für die Neukundengewinnung. Er gibt einen Ausblick über die Möglichkeiten professionellen Bewertungsmanagements und arbeitet heraus, wie effektiv der aktive Umgang mit Kundenmeinungen sein kann.

Wie man Mobiles Marketing mit den Gelben Seiten und Bitplaces betreibt stellt Dr. Behrend Freese, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der Bitplaces GmbH vor. In der Präsentation erfahren Sie, wie sich Konzepte des Web-Marketing und der Web-Analytics in individuelle Multi-Channel-Strategien von Unternehmen einbinden lassen.

Block 3 – Big Data richtig aufbereiten und nutzen

Mit neuen Technologien große Datensätze erfassen, speichern, auswerten und dazu noch darstellbar präsentieren? Damit beschäftigt sich das Phänomen Big Data. Wie daraus Smart Data werden kann und was Unternehmen für die Neukundenakquise ableiten können, soll in Block 3 Thema sein.

Nils Haack, Leiter Beratung bei Alpha9 Marketing aus Bonn präsentiert eine erste Idee, wie mit datengetriebenen Entscheidungsprozessen die digitale Kundenakquise effizienter gestaltet werden kann.

Der Vortrag von Franz Wenz, Executive Director Data von Bisnode Deutschland GmbH erläutert neben den konzeptionellen Grundlagen konkrete Use-Cases für Ihr Geschäft.

 Block 4 – Vorteilssuche mit Preisvergleichsplattformen

Wie kann sich lokales und stationäres Shopping mit digitalen Absatzkanälen verbinden? Das erläutern drei deutsche Anbieter im vierten Teil des Greven eBUSINESS.DAY.

Lorenz Petersen, Geschäftsführer der solute GmbH die billiger.de betreibt, referiert darüber wie e-Commerce und stationärer Handel bei Preisvergleichsplattformen miteinander verschmelzen können und zeigt die bisher im Markt befindlichen Ansätze auf.

Wie man einen einfachen Einstieg im e-Commerce schafft und neue Kunden über Onlinemarktplätze generieren kann, stellt Dr. Gerald Schönbucher, Geschäftsführer der Hitmeister GmbH am Beispiel von Hitmeister.de vor, er zeigt außerdem was lokale Händler von Onlinemarktplätzen lernen können.

Bei der Durchführung von mobilem Marketing oder der Erstellung von Online-Content müssen immer auch rechtliche Aspekte mitgedacht werden. Wie man sich außerdem vor schädigenden Bewertungen schützt, berichtet Rechtsanwalt Patrick Jardin von der Rickert Rechtsanwalts­gesellschaft mbH.

Block 5 – Der Verzeichnismarkt als Vehikel

Zum Abschluss des Tages erläutern Vertreter des Verzeichnismarktes wie auskunft.de und Gelbe Seiten wie sie als alteingesessene Vertreter der Kundenvermittlung auf die neuen digitalen Herausforderungen reagieren.

Florian Willms, Leiter Portalmanagement der adora media GmbH gibt Einblick in die Produktvision von Auskunft.de und wird neue Wege in Sachen Neukundengewinnung und Online-Marketing für Unternehmen aufzeigen.

Last but not least kann Gelbe Seiten Geschäftsführer Stephan Theiß einen intensiven Einblick in die Arbeit seines Unternehmens geben, das seit Jahren andere Geschäfte bei der Neukundengewinnung und Kunden auf der Suche nach dem passenden Anbieter unterstützt. Er betrachtet lokaleKundengewinnung im Hinblick auf den digitalen Wandel und stellt heraus wie das Unternehmen mit diesen Herausforderungen umgeht.