„Digital Workshop“ – Online-Experten trainieren Sie vor Ort in Köln!

Unter dem Label „Digital Workshop“ bieten Google, die TU Dortmund sowie die „Digital Cologne“-Initiative der IHK Köln kostenlose Trainings zu aktuellen Online-Themen vor Ort in Köln an. Die Internetwoche Köln unterstützt diese Initiative im Rahmen des Partnernetzwerkes.

Kaum ein Unternehmen kann sich heute dem Trend zunehmender Digitalisierung verschließen. Insbesondere im Vertrieb ändert sich zurzeit in vielen Branchen einiges. In vielen B2C-Branchen werden heute schon mehr als ein Drittel der Umsätze online generiert. In B2B-Märkten sieht es nicht viel anders aus: Eine Studie der TU Dortmund zeigt, dass 74% der mit Einkauf beauftragten Entscheidungsträger heute zunächst das Internet nutzen, um potentielle neue Lieferanten zu identifizieren. Damit liegen im Online-Vertrieb Chancen für Wachstum. Und das nicht nur national im Heimatmarkt, sondern auch international, sind doch potentielle Kunden weltweit über diesen einen Online-Kanal erreichbar und das zumeist mit vergleichsweise geringen Setup-Kosten.

Aber wie sollten kleine und mittlere Unternehmen diese Herausforderung und Chance angehen? Studien zeigen, dass ein Verständnis des Online-Vertriebskanals in vielen Unternehmen nur gering ausgeprägt ist. In einer Studie hat das Institut der deutschen Wirtschaft Köln 1.900 deutsche Unternehmen befragt und über 40% gaben an, dass mangelnde Online-Kompetenz in Management und bei den Mitarbeitern eine zentrale Hürde bei der Erschließung des Online-Kanals darstellt. Zudem ist die digitale Welt eine dynamische, so dass sich viele Unternehmen schwer damit tun, immer am Puls der Zeit zu bleiben.

Hier setzt die Initiative „Digital Workshop“ an. Führende Experten von Google, der TU Dortmund und der IHKs vermitteln in einer Reihe von zweistündigen Trainings, die einzeln besucht werden können, am 27. und 28. April 2016 in Köln Grundlagen und aktuelle Themen zum Online-Marketing und stehen Ihren Fragen Rede und Antwort. Die Trainings sprechen Entscheidungsträger und operativ verantwortliche Marketing-Experten in kleinen und mittleren Unternehmen an, die Chancen im nationalen und internationalen Online-Vertrieb verstehen wollen. Die Trainings behandeln sowohl strategische Aspekte (z.B. „Wie passt der Online-Kanal in mein aktuelles Vertriebsnetzwerk?“) als auch einzelne operative Fragestellungen [z.B. „Welche Keywords geben meine (potentiellen) Kunden online überhaupt ein?“] im Online-Vertrieb und zeigen eine Reihe von „Best Practice“-Beispielen auf. Alle Trainings enden mit konkreten Handlungsempfehlungen für die Umsetzung im eigenen Unternehmen. Experten stehen nach den Trainings zur Diskussion konkreter eigener Fragestellungen der Unternehmen zur Verfügung.

Konkret werden folgende Trainings angeboten:

  • Modul 1: Einführung in das Online-Marketing
  • Modul 2: Wie werde ich online gefunden? Grundlagen des SEO und SEM
  • Modul 3: Online-Kommunikation: Wie kommuniziere ich online mit meinen Kunden?
  • Modul 4: Web-Analytics – Kunden online genau verstehen!

Prof. Dr. Andreas EngelenReferent wird unter anderem Prof. Dr. Andreas Engelen sein. Er leitet den Lehrstuhl für Unternehmensführung an der TU Dortmund und hat eine ganze Reihe von mittelständischen Unternehmen bei der erfolgreichen Erschließung des Online-Vertriebskanals begleitet.

Die Teilnahme an den Trainings ist kostenlos. Allerdings steht nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen zur Verfügung, die nach der Reihenfolge des Eingangs vergeben werden.

Die Trainings finden im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Digital Workshop  2016 in NRW“ statt, die an den Standorten Köln, Aachen und Dortmund in Zusammenarbeit mit Google, der TU Dortmund, Digital Cologne und der IHKs Aachen sowie Köln durchgeführt werden. Sie ist eine Fortführung der weltweit-wachsen- initiative unter Schirmherrschaft des Wirtschaftsministers NRW, bei der 2015 über 4.000 Unternehmen in NRW mindestens ein Training besucht haben. 91% der Teilnehmer im letzten Jahr empfehlen die Trainings weiter und 88% bewerten diese als „sehr gut“ oder „gut“.

Die Anmeldung zum Workshop unter: g.co/digitalworkshop/nrw