Grimme-Institut GmbH

Das Grimme-Institut zählt zum kleinen Kreis renommierter Forschungs- und Dienstleistungseinrichtungen in Europa, die sich mit Fragen der Medienkultur befassen. Das Grimme-Institut versteht sich als Forum für die kommunikationspolitische Debatte in Deutschland und leistet medientheoretische und medienpraktische Bildungsarbeit.

Die Aufgaben des Grimme-Instituts liegen in der Beobachtung, Analyse und Bewertung von Medienangeboten und -entwicklungen – vom Fernsehen über den Hörfunk bis zu Multimedia – sowie im Kompetenz- und Wissenstransfer zwischen den gesellschaftlichen Gruppen. In der Öffentlichkeit sind besonders die beiden Qualitätswettbewerbe des Instituts bekannt: der Grimme-Preis für vorbildliches Fernsehen und der Grimme Online Award für hervorragende Qualitätsangebote im Netz. Darüber hinaus steht das Institut für qualifizierte Bildungsangebote für Medien-Praktiker und breite Kreise der Gesellschaft.

Das Institut hat seinen Sitz im ehemaligen „insel“-Gebäude im nordrhein-westfälischen Marl, einer Stadt, deren langjährige Tradition medienkritischer Arbeit auch zur Gründung des Grimme-Instituts führte.

Das Grimme-Institut hat die Rechtsform einer gemeinnützigen GmbH. Gesellschafter des Grimme-Instituts – Gesellschaft für Medien, Bildung und Kultur mbH – sind der Deutsche Volkshochschul-Verband, der Westdeutsche Rundfunk, das Zweite Deutsche Fernsehen, die Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen, die Film- und Medienstiftung NRW, die Stadt Marl und das Land Nordrhein-Westfalen. Zu den Auftraggebern des Grimme-Instituts zählen Rundfunkanbieter und Medienunternehmen, Landesmedienanstalten, Ministerien, Stiftungen und Bildungsorganisationen. Das Grimme-Institut arbeitet eng mit Institutionen zusammen, die gleiche oder ähnliche Ziele verfolgen, so mit der Deutschen Kinemathek – dem Film- und Fernsehmuseum in Berlin –, dem Goethe-Institut, der Bundeszentrale für politische Bildung und der Akademie der Künste in Berlin.

 

Das Grimme-Institut wird durch das Land Nordrhein-Westfalen und die Stadt Marl gefördert.

 


Social Media
Kontaktdaten

Grimme-Institut GmbH

Eduard-Weitsch-Weg 25

45768 Marl


Grimme-Institut ist Veranstalter von:

Mi, 26. Oktober 2016 10.00 - 16.30 Uhr

Soziales Engagement in sozialen Medien

Social Community Day in Partnerschaft mit dem Grimme Online Award

Zutritt kostenlos Anmeldung erforderlich

Fr, 28. Oktober 2016 18.00 - 19.30 Uhr

Die Welt der Daten

"Big Data" und die Medienbildung

Zutritt kostenlos Anmeldung erforderlich

Speaker von Grimme-Institut