Kölner Verkehrs-Betriebe AG

Die Aufgabe der Kölner Verkehrs-Betriebe AG (KVB) ist die Erbringung des öffentlichen Personenverkehrs in Köln und Teilen des Umlandes. Die KVB gehört zu den großen Nahverkehrsunternehmen  in Deutschland, mehr als 276 Millionen Menschen waren im vorigen Jahr mit den Bussen und Bahnen des Unternehmens unterwegs – Tendenz steigend. Mehr als 300 000 Fahrgäste sind Stammkunden der KVB. Für die Mobilität der Menschen in der Stadt und der Region ist das Verkehrsangebot daher unverzichtbar.  Die KVB betreibt zwölf Stadtbahnlinien und 59 Buslinien. Seit dem Mai 2015 bietet das Unternehmen darüber hinaus mit großem Erfolg ein Fahrrad-Leihsystem an. Inzwischen stehen den Kölnern rund 1450 Räder zur Verfügung, bis Ende Juli 2016 wurden mehr als 500 000 Ausleihen registriert.

Die KVB mit ihren mehr als 3300 Mitarbeitern versteht sich als umweltfreundlicher Mobilitätsdienstleister, daher kooperiert sie auch mit den Kölner CarSharing-Unternehmen: KVB-Stammkunden bekommen bei den Anbietern Rabatte, um ihnen den Umstieg vom eigenen Auto zu erleichtern. Und das Unternehmen setzt auf neue, umweltfreundliche Technologien: Im Dezember wird eine komplette Linie auf Elektrobusse umgestellt.  In den nächsten Jahren will die KVB gemeinsam mit der Stadt ihr Stadtbahnnetz kontinuierlich ausbauen, um dem wachsenden Bedarf der Menschen gerecht zu werden.


Kontaktdaten

Kölner Verkehrs-Betriebe AG

Scheidtweilerstraße 38

50933 Köln


KVB AG ist Veranstalter von:

Do, 27. Oktober 2016 18.30 - 20.00 Uhr

KVB-Lounge

Mobil durch die Stadt ohne Stau – Vision oder Märchen?

Zutritt kostenlos Nur auf Einladung

KVB AG ist Veranstaltungsort für:

Do, 27. Oktober 2016 18.30 - 20.00 Uhr

KVB-Lounge

Mobil durch die Stadt ohne Stau – Vision oder Märchen?

Veranstaltet von: KVB AG

Speaker von KVB AG

Jürgen Fenske

Jürgen Fenske

Vorstandsvorsitzender